Warum CrossFit Göttingen?


Unser Motto ist: "Es ist der Geist, der sich den Körper baut."

Seit 2016 bieten wir unter genau diesem Motto in Göttingen auf über 400 qm viel Platz für viel Training – und euch die Möglichkeit, euren Zielen ein Stückchen näher zu kommen! Angeleitet wird unser Kleingruppentraining (max. 12 Personen) von erfahrenen Trainern, die jederzeit auf eventuelle Hindernisse und Schwachstellen im Training reagieren können. Ob 8 oder 80 Jahre, ob 5 bis 10 kg zu viel oder zu wenig – CrossFit ist für jeden geeignet! Vom Anfänger bis zum Berufssportler profitiert jeder von CrossFit und hat vor allem Spaß dabei!
Und mit unseren umfangreichen Öffnungszeiten bieten wir jedem die Möglichkeit, sein Training optimal in seinen Alltag zu integrieren!

Deine ersten Schritte mit uns ...


1) Lerne uns bei einem kostenlosen Probetraining kennen.

2) Buche deinen Probemonat für nur 34,99 € und probiere alles aus.

3) Besuche CrossFit Easy und lerne deine ersten Schritte

4) Wähle aus unserem Angebot deine für dich passende Option!

Kupfer | 1 x pro Woche & 1 x Open Gym

Bronze | 2 x pro Woche & 2 x Open Gym

Silber | 3 x pro Woche & 3 x Open Gym

Gold | 4 x pro Woche & 4 x Open Gym

Platin | unlimitierte Kurse & unlimitiertes Open Gym

Was ist CrossFit?

 
  • „Schau dir mal CrossFit an, das wär was für dich“ sprach mein damaliger Coach und ich dachte „CrossFit? Nie gehört. Klingt aber cool“. Kurz gegoogelt, wo man das machen kann, das Kleingedruckte auf der Homepage ignoriert, angemeldet und mit einer Zehnerkarte mit Mobility angefangen. Und mit halbem Auge den anderen beim CrossFit zugeguckt: Lauter junge, durchtrainierte, hochmotivierte Superhelden, die das Kauderwelsch auf der Tafel verstanden, ihr Equipment zusammen sammelten und selbst bei größter Anstrengung noch Spaß hatten. Definitiv war das nichts für mich! Ich, unsportlich und talentfrei, war nach dem Warm up immer schon am Ende, beschloss aber, der Sache eine faire Chance zu geben, max. sechs Monate, schon allein um vor meinem Coach nicht zugeben zu müssen, dass CrossFit nichts für mich ist. Das ist jetzt fast drei Jahre her. Ich habe gelernt, dass die einzige Grenze mein Kopf ist. Dass der Körper viel mehr kann, als man denkt. Wenn mich mal wieder die „Kann ich nicht! Panik“ packt, kann ich auf Situationen zurückblicken, in denen ich das auch dachte und die heute kein Problem mehr sind. Ich kann mich auf gute Coaches verlassen, die besser als ich wissen, was geht und v.a. wie. Selbst im Lockdown waren die Coaches für uns da, über Zoom, Whatsapp oder E-Mail. Nie habe ich mich allein gelassen gefühlt, immer wurde jede noch so dämliche Frage geduldig beantwortet („Warum heißt es Clean? Warum gerade 21-15-9?“). Ich bin fitter, gelenkiger und belastbarer geworden. Meine körperlichen Baustellen hab ich durch CrossFit gut im Griff. Ich liebe den Mix aus Kraft, Ausdauer, Gymnastik, Mobility u.v.a., der mich herausfordert und weiterbringt, geistig und körperlich! So gesehen, ist CrossFit wohl doch was für mich! (Und dann sind die auch noch alle so nett da!)
  • Hallo liebe (zukünftige) CrossFitter, mein Name ist Hanna und ich mache seit fünf Jahren intensiv und leidenschaftlich CrossFit. Alles fing damit an, dass ich online zufällig auf diesen Sport gestoßen bin. Zuerst standen bei mir nur Fragezeichen, als ich auf Begriffe wie „Thrusters“, „Burpees“, „AMRAP“ oder „EMOM“ gestolpert bin. Was wollen die von mir? Das klingt wahnsinnig kompliziert … Aber auch sehr aufregend! Also habe ich ganz unkompliziert ein Probetraining in einer CrossFit „Box“ (das ist dort, wo trainiert wird) in der Nähe vereinbart, meine Zwillingsschwester Marlene gleich mit im Schlepptau. Seitdem hat uns CrossFit nicht mehr losgelassen. Nachdem ich bereits in Berlin ein Jahr lang CrossFit gemacht habe, bin ich zum Studieren nach Göttingen gezogen. Ich dachte, dass es schwierig werden könnte, in einer neuen und unbekannten Stadt Anschluss zu finden. Aber all meine Sorgen wurden mir genommen, als ich zu CrossFit Göttingen kam. Vom ersten Tag an waren unsere Trainer und die Mitglieder freundlich, herzlich und hilfsbereit und ich habe mich sofort wohl gefühlt.

    Ich habe schon viele Sportarten ausprobiert: Turnen, Leichtathletik, Tennis, Hockey. Aber keine Sportart hat mich so begeistert wie CrossFit. Denn die Vielfalt, die mich in unserer Box erwartet hat, ist einzigartig. Für jeden ist etwas dabei, seien es Gymnastics-, Mobility-, Powerlifting-, Kettlebell-, oder klassische „Workout of the Day“-Kurse. Egal, ob ich mal einen stressigen Uni-Alltag habe oder sonst eine Auszeit brauche; ich kann mir immer sicher sein, dass ich in unserer Box abschalten und mich auspowern kann. Und wenn nicht gerade geschwitzt wird, kann auch gemeinsam der ein oder andere Kaffee getrunken oder eine Runde Mario Kart gezockt werden. Ich habe es sehr zu schätzen gelernt, dass sich die Trainer und Mitglieder untereinander so gut verstehen und auch außerhalb der Box zusammen an verschiedenen Aktionen teilnehmen, zum Beispiel am Göttinger Lichterlauf oder als Team beim jährlichen Volkstriathlon.

    Nicht nur bei uns in Göttingen wird die Community groß geschrieben - auch als ich zum Beispiel anderswo in Deutschland, in der Schweiz oder sogar in Australien unterwegs war, konnte ich mich in der jeweiligen CrossFit Box auspowern und habe viele nette und offene Leute kennengelernt. Außerdem ist das Großartige an CrossFit, dass es für jeden geeignet ist: für Anfänger, Kinder (es gibt bei uns sogar CrossFit-Kids Kurse), für ambitionierte Sportler, für Zwillinge, die sich gegenseitig ein bisschen messen wollen oder für Leute, die einfach nur gesund und fit bleiben möchten. Und das, was alle in unserer Box vereint, ist der Spaß an Bewegung und die Freude daran, jeden Tag etwas dazuzulernen. Dank CrossFit weiß ich jetzt nicht nur, dass „Thrusters“ und „Burpees“ anstrengende und wirksame Übungen sind und dass es sich bei einem „AMRAP“ und „EMOM“ um äußerst effektive Trainingsformen handelt, sondern auch dass, egal wo ich gerade auf der Welt bin, es immer eine herzliche CrossFit Community gibt, mit der ich gemeinsam Sport machen und Spaß haben kann. Also lasst euch nicht von all den CrossFit-Fachbegriffen einschüchtern und schaut einfach mal für ein Probetraining vorbei :D!
    Hanna
  • Hey, ich bin Kevin und 21 Jahre alt. Seit März 2018 bin ich bei Crossfit. Bevor ich mit Crossfit anfing war ich ein klassischer „Bodybuilder'' und ging bis zu sechs mal die Woche ins Fitnessstudio. Zu dieser Zeit hielt ich nicht wirklich viel von CrossFit und dachte das ich durch die ganzen konditionellen Aspekte, viel meiner „Muskelmasse“ verlieren würde. 2016 sah ich mir dann zum ersten Mal die CrossFit Games an, welche die Weltmeisterschaften im CrossFit darstellen. Überraschenderweise sahen die Athleten und Athletinnen ganz anders aus als ich sie mir vorgestellt hatte.

    Ab diesem Zeitpunkt begann ich mich mehr mit dem Thema CrossFit auseinander zusetzen und versuchte mich an einigen Workouts. Irgendwann reichte mir dies aber nicht mehr und ich entschied mich, im März 2018 zu meinem ersten Probetraining bei CrossFit Göttingen. Ich war sofort überzeugt und dachte:,, Das will ich weiter machen'' und ich habe es nicht bereut! Der Sport bietet einem so viel Abwechslung und entgegen aller Erwartungen habe ich keinerlei Muskelmasse „verloren“, ganz im Gegenteil.

    Insgesamt konnte ich mich in sämtlichen Bereichen, sei es Ausdauer, Kraft oder Koordination, verbessern. Durch das vielfältige Kursangebot ist für jeden etwas dabei. Mittlerweile bin ich ca. 5-6 Tage die Woche in der Box und will es nicht mehr missen. Den persönlichen Kontakt, der Umgang mit den Mitgliedern und die Organisation von sämtlichen Veranstaltungen durch die Trainer kann man nicht genug zu schätzen wissen.

    Nach gut einem Jahr CrossFit kann ich sagen, es hat sich definitiv gelohnt anzufangen und es auch fortzuführen. Ich hoffe, ich sehe bald jemanden von euch in der Box zum gemeinsamen WOD??
    Kevin
SHOP
Drop In
appointman